Klinische Psychologin
Gesundheitspsychologin
Millitärpsychologin
Arbeitspsychologin
Sexualberaterin

Psychologische Praxis 
Mag. Cornelia Egger

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Nachweis für die postgraduelle Ausbildung in Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Gemäß Psychologengesetz 2013 (PG 2013) darf die postgraduelle Ausbildung in Gesundheitspsychologie oder in Klinischer Psychologie nur beginnen wer „der Ausbildungseinrichtung gemäß § 9 (...) die psychische Eignung auf Grundlage eines klinisch-psychologischen oder eines fachärztlich psychiatrischen Gutachtens (...) nachgewiesen hat.“ Insbesondere offenkundige Mängel der somatischen oder psychischen Eignung oder der Vertrauenswürdigkeit stellen gemäß PG 2013 einen Ausschlussgrund dar, da eine verlässliche Erfüllung der Ausbildungs- und künftigen Berufspflichten nicht erwartet werden kann. Mit der Feststellung der umfassenden gesundheitlichen und persönlichen Eignung soll sichergestellt werden, dass im Sinne des Patientenschutzes „nur entsprechend physisch und psychisch gesunde und geeignete Personen auch schon im Rahmen der praktischen Fachausbildung tätig werden sollen“ (aus den Erläuterungen). 


Die psychische Eignung für die Zulassung zur Ausbildung wird in meiner Praxis durch ein klinisch-psychologisches Gutachten festgestellt.

Nachweis postgraduelle Ausbildung Klinische Psychologie Gesundheitspsychologie